Escortagentur in Frankurt – Aura Escort

Hallo liebe Community,
ich lese schon seit längerem eure Beiträge und dachte mir ich könnte zu den Gesprächen auch mal etwas beitragen. Somit ist das mein erster Bericht und ich hoffe er kann euch weiterhelfen. Da ich beruflich sehr viel unterwegs bin, bleibt die große Liebe auf der Strecke. Für meine Freundin hatte ich immer weniger Zeit, bis sie irgendwann die Schnauze voll hatte und sich von mir getrennt hat. Nach einiger Zeit wurde mir die Handarbeit einfach etwas zu öde, deswegen machte ich mich im Internet auf die Suche nach Alternativen. Ich stieß auf verschiedene Plattformen, wo man Damen auf gewisse Zeit buchen kann und blieb bei der Website Aura Escort hängen. Ich habe mich ein wenig durch die Seite geklickt, welche mir sehr durch und durch seriös vor kam. Alle Frauen sind in Frankfurt am Main buchbar, doch je nach dem wo sie herkommen, sind die Fahrtkosten teurer. Durch die zahlreiche Auswahl an Damen, konnte ich mich nicht sofort entscheiden. Meine Wahl viel letztendlich auf die zuckersüße 23-Jährige Chiara. Ihr zartes Gesicht, ihre braunen Haare und ihr Schmollmund haben es mir schon auf den Bildern einfach angetan. Auf der Seite von Chiara hab ich dann aber gesehen, wer ihre Duo-Partnerinnen sind, eine Dame namens Jil und eine Blondine namens Vivien. Mir gefiel der Mix aus Blond- und Braunhaarig und zudem konnte ich mich anfänglich sowieso nicht entscheiden wer es sein sollte, deswegen entschied ich mich für Chiara als auch Vivien. Als ich Beschreibung von Vivien sah, fiel mir auf, dass ihr Lieblingsparfüm, das gleiche wie bei meiner Ex war, was mir natürlich sehr gelegen kam, denn die beiden haben sogar eine gewisse Ähnlichkeit. Ich habe bei Aura Escort angerufen und zum Glück ein Termin für das kommende Wochenende mit den beiden Girls bekommen. Ich bat darum, dass sie schwarze Strapsen tragen, darüber ein elegantes, sexy Abendkleid und nach Möglichkeit das Parfüm meiner Ex, aber nur bei Vivien. Die freundliche Dame am Telefon sicherte mir zu, dass dies kein Problem sei.

Escortgirl Chiara

Die Tage voller Arbeit gingen schnell um und ratz fatz stand das Wochenende vor der Tür. Ich hatte für den Abend ein Hotelzimmer in der Frankfurter Innenstadt gebucht. Die Escortladys kosteten mich für 2 Stunden, plus Anfahrtskosten, insgesamt 1080€. Für manche ziemlich teuer, aber für mich eher wie ein teurer Abend im Club. Am späten Nachmittag kaufte ich noch kleine Geschenke und Blumen für die Ladys und machte mich dann auf den Weg ins Hotel. Im Hotel angekommen, holte ich die Zimmerschlüssel ab und setzte mich in die Lounge der Rezeption. Es war sehr still, denn entweder waren die Leute in ihren Zimmern oder in der Stadt unterwegs. Gut für mich, denn so konnte mich niemand erkennen. Nach etwa 10 Minuten kamen die Damen pünktlich, wie vereinbart, an den Eingang des Hotels. Ich dachte mir nur: WOW, was ein Anblick! Sie trugen beide lange enge Kleider mit High Heels und hatten ein charmantes Lächeln im Gesicht. Wahnsinn. Mir lief das Wasser im Mund zusammen. Ich ging auf die beiden zu und gegrüßte sie herzlich. Ich übergab ihnen unauffällig das Geld und schwups hackte sich die eine links und die andere rechts bei mir ein.

Zum Hotelbesuch mit Vivien und Chiara

Auf dem Hotelzimmer angekommen goss ich den beiden ein Glas Champagner ein und wir unterhielten uns einen kleinen Moment, um das anfängliche Eis zu brechen. Ich überreichte den beiden die Geschenke, ein Dior und ein Channel Parfüm, und die Rosen. Sie haben sich augenscheinlich sehr darüber gefreut und haben sich mit einem flüchtigen Wangenkuss bedankt. Sie legten die Mitbringsel auf den Tisch und schon ging es zur Sache. Ich setzte mich auf das Bett und genoss die Aussicht. Vivien und Chiara schauten mich verführerisch an und fingen an sich gegenseitig auszuziehen. Mit heißen Küssen erforschten sie den Körper der anderen und hatten mich dabei immer wieder im Blick. Ich fand es einfach so unglaublich geil, zwei heiße Weiber vor mir rummachen zu sehen. Als sie nur noch in Unterwäsche vor mir standen wendeten sie sich zu mir und gingen langsam auf mich zu. Escortgirl Vivien Während Chiara langsam meine Hose öffnete drückte mir Vivien leidenschaftliche Küsse auf den Mund. Ich machte meine Augen zu, was mir den Anschein vermittelte meine Ex-Freundin würde mich küssen. Ich liebe diesen Duft und hatte ihn so sehr vermisst. Vivien knöpfte mir mein Hemd auf und ließ es über meine Schultern auf das Bett fallen. Bis auf meine Boxershorts hatte ich nichts mehr an. Vivien wanderte von meinem Mund, über meinen Hals und Bauch, bis runter zu meinen Boxershorts. Die beiden streiften sie mir runter und mein schon hartes Stück kam zum Vorschein. Vivien nahm ihn in den Mund, während Chiara sich um meine Kronjuwelen kümmerte. Mit kaum Handeinsatz verwöhnten mich die beiden mal schnell, mal langsam und sie haben ihn immer schön tief in den Mund genommen. Nun wollte ich endlich mal einlochen, deswegen wechselten wir in die Missio. Chiara lag unter mir, während ich Vivien mit den Fingern verwöhnte. Das Stöhnen einer Frau ist schon geil, aber gerade lagen zwei unter mir. Es war doppelt so geil! Chiara ging gut mit und hinterließ auf meinen Rücken ihre Spuren. Da ich merkte, dass ich es nicht mehr lange halten konnte, wechselten wir nochmal in den Doggy. Vivien kniete vor mir und streckte mir ihren knackigen Arsch entgegen. Chiara lag unter ihr, mit dem Kopf zu mir gerichtet. Vivien hielt meinen Stößen gut entgegen während Chiara meine Eier leckte. Ich kam zum Abschluss und zuckte noch eine Weile aus. Alle zusammen fielen wie erleichtert auf das Bett und schmusten uns noch eine ganze Weile. Wir leerten die letzten Schlücke von dem Champagner und dann war die Zeit schon um. Ich brachte die beiden runter zur Rezeption, wo der Fahrer auf sie wartete.

Fazit zur Escort Agentur „Aura Escort“ in Frankfurt

Vivien und Chiara waren zusammen einfach der Hammer und ich kann sie jedem empfehlen. Egal ob zu zweit oder alleine, jeder Mann wird mit ihnen seinen Spaß haben. Dadurch, dass ich nicht mit den Escortdamen essen gegangen bin, kann ich nichts zu der Begleitung außerhalb sagen. Doch durch ihre aufgeweckte, professionelle Art sind sie in meinen Augen auf jedenfall dafür geeignet. Ich ärgere mich das ich diese tolle Erfahrung, mit zwei Frauen Sex zu haben, nicht schon früher gemacht habe. Anfangs war ich ein klein wenig überfordert, zwei Frauen gleichzeitig zu beglücken, aber Chiara und Vivien haben mir gezeigt, wie das geht. Dadurch das Vivien das Parfüm meiner Ex-Freundin trug, gefiel sie mir vom Gefühl her besser als Chiara. Jetzt wo ich den Bericht schreibe, ist mir erst aufgefallen, dass mir der Wunsch mit den schwarzen Dessous erfüllt wurde. Sie haben mich einfach so verzaubert, dass ich mir darüber keine Gedanken mehr gemacht habe. Ich kann Vivien und Chiara jedem weiterempfehlen, der genauso neue Erfahrungen sammeln möchte wie ich.