Bordell Ulm - Eros Girls Ulm Ambiente

Erosgirls Ulm – Das Edel Bordell in Ulm

Die Vorbereitungen

Hallo liebe Bordellberichtleser, ich melde mich bei Euch aus Ulm. Ulm ist ein eher verschlafenes Nest in Baden-Württemberg. Ok, so klein und verschlafen ist es eigentlich nicht, eine Universitätsstadt mit ca. 120.00 Einwohner. Ulm hat wie, so viele Städte in Deutschland geschichtlich einiges zu erzählen und Sehenswürdigkeiten die es zu besichtigen gibt. Ich bin nur kein Mensch, der wegen ein paar bestimmt interessanten Bauwerken nach Ulm oder in andere ähnlich große Städte fährt bzw. reist. In solche Städte komme ich meistens durch JGA´s oder Familienangelegenheiten, ein Bordellbesuch war bis dato eher unwahrscheinlich.

Nach Ulm hat es mich diesmal durch ein JGA verschlagen. Ich muss zugeben das ich von der Idee des JGA-Komitees nach Ulm zu fahren nicht wirklich begeistert war. Noch nicht mal die Leute die mitgefahren sind waren der Hit, außer mein bester Freund, den ich noch mitgeschleift hatte, dass sich das Wochenende nicht zum kompletten Reinfall entpuppt. Aber nun gut, wenn man ja gefragt wird, dann fährt man halt auch mit. Am Abend vor der Abfahrt lud ich meinen besten Freund zu mir nach Hause ein. Um die Abholung zu vereinfachen, und um ehrlich gesagt nicht allein mit den anderen zu sein (keine Menschen mit denen man feiern geht). Wir uns bei mir zuhause ganz entspannt auf das Sofa gepflanzt und auf die Abholung gewartet. Da kam mir doch eine Idee! Wir brauchen einen Plan B, falls es wirklich ein Reinfall wird, wie wir es erwarteten. Flo* (mein bester Freund) und ich haben angefangen im Internet zu googeln was man in Ulm alles anstellen kann. Wir stießen ziemlich schnell auf Ladies.de eine geile Seite, wirklich. So einfach auf einem Portal Sextreffen zu arrangieren der Hammer!! Gut wir auf Ladies.de, Ulm eingegeben und zack, da erschien auch schon das Etablissement „Erosgirls Ulm„. Ich war sofort hin und weg von der Internetseite, dem Ambiente und natürlich von den Girls auch wenn das Bordell in Ulm nicht so die große Auswahl hat. Wir schauten uns das Angebot der Girls an und da war sie SIMONA! Ich hätte mir am liebsten vor dem Laptop direkt einen runter geholt bei diesem Anblick. Ging leider nicht -> Flo war ja. Schade. Aber wir waren beide ziemlich aufgegeilt. Wir haben uns dann dem Service von Simona durchgelesen und da war Plan B geboren:

Wir f*cken sie beide!

Uns konnte nichts mehr passieren, keine Langeweile! Ich noch schnell mein Handy gezückt, Nummer gewählt, und für den darauf folgenden Abend einen Termin ausgemacht. Das hat wirklich Problemlos geklappt. Die Vorfreude war groß also erst mal ein eisgekühltes Blondes aus dem Kühlschrank geholt. LECKER. Ne Stunde später ging es auch schon los wir wurden abgeholt. Ich kann euch sagen auf einer Trauerfeier ist mehr Stimmung als im Auto auf der Hinfahrt. Mein Gott was war ich froh als wir Ulm erreicht hatten, und wir uns endlich besaufen konnten. Gut wir ins Hotel rein, Sachen aufs Bett geschmissen und los. Geld, Handy, Bankkarte alles am Mann. Und ab ins Nachtleben von Ulm, besser als ich gedacht hatte, wir hatten es schön krachen lassen. Hatten ja zwei Abende in Ulm, die anderen Affen die mitgefahren sind waren um ein Uhr schon wieder im Hotel. Krasse Langweiler! Mehr kann ich zum ersten Abend leider nicht sagen! Blackout!

Aufgewacht bin ich zum Glück im Hotelzimmer Flo neben mir, puuuuh beide Gesund, nur einen Kater aus der Hölle. Wir haben uns im Laufe des Tages darauf konzentriert wieder fit zu werden. Das klappe erstaunlich gut, um 10 Uhr Abends hatten wir uns alle in der Lobby getroffen, um wieder feiern zu gehen. Die ersten Stunden waren ganz geil nur dann ging das Gejammer wieder los. Egal, Flo und ich schauten uns an und beide wussten sofort was der andere meinte.

PLAN B

Jaaaaaaa, Plan B, da hatte ich richtig Bock drauf. Den Termin hatte ich in weiser Voraussicht auf ein Uhr nachts gelegt. Wir noch ein paar Schoppe gezogen und mit dem Taxi Richtung Erosgirls. Dort angekommen, mega überrascht ein wirklich schönes Haus mit Dem obligatorischen Roten Bordell Licht am Haus bzw. ums Haus herum. Nochmal kurz durchatmen und rein ins Glück. Wir wurden sehr herzlich empfangen und auch schon erwartet. Wir wurden gefragt, ob wir noch etwas trinken möchten, haben wir dankend angenommen und nochmal zwei schoppe gepetzt, damit der Riemen auch steht und zwar lange. Das Ambiente war wirklich schön, aufgeräumt, sauber und stimmig. Hatte aber nicht wirklich den Blick dafür, musste mich auf mich konzentrieren. Damit ich nicht gleich in die Hose ejakuliere. Dann Kam sie, weiß nicht wie ich das beschreiben soll, wie ich mich in dem Moment gefühlt hatte als Simona um die Ecke kam und mich angrinste. Mein Penis tanzte Limbo in der Hose und die ersten Freuden tropfen schossen aus der Spitze. Ich bin mir zu 100 % sicher das Flo genau das gleiche gedacht bzw. gefühlt hat. Diese Vorfreude diese Mega geile Alte mit einem besten Freund nach allen Regeln der Kunst zu f*cken, herrlich.

26 Jahre alt, 165cm groß lange brauen Haare, geile Titten und der Arsch verdammt ich steh so krass auf Ärsche =) Sie nahm uns beide an die Hand und führte uns in die Lustkrotte. Mit meiner Latte in der Hose, hätte ich n Auto heben können. Genau das bemerkte Simona sofort. Um Geld brauchten wir uns keine Gedanken zu machen wir hatten genug dabei. Im Zimmer fiel sie auch sofort vor Flo und mir auf die Knie und bettelte um Schw*nze. Diesen Gefallen taten wir Ihr. Zack blitzen beide Wagenheber vor Ihrem Gesicht auf. Sie machte auch nicht lange rum und nahm sie in den Mund erst einzeln dann beide. Schw*nzparade in Ihrem Gesicht. Dann kam DER Moment, unsere Schw*nze brühten sich, wir schauten uns in die Augen, komisch dachte ich, aber die Geilheit siegte. Sie lutschte wie eine Sexgöttin. Der absolute Hammer! Ich wollte sie unbedingt lecken. Hab das kurzerhand mal so beschlossen, das sich aufs Bett legen soll, und die Schenkel so weit wie nur möglich aufmachen soll. Sie machte es sofort. Ich hatte Einblick ins Glück und leckte sie bis sie so richtig nass war, ich fragte Flo ob er auch mal mit der Zunge am Kitzler spielen möchte, lang hat er sich nicht bitten lassen. Und mein Penis verschwand dann nochmal in ihrem Mund. Als wir alle drei die Spitze der Geilheit erreicht hatten, ging es auch schon los in allen Stellungen, man konnte mit ihr einfach fast alles machen. Ständig steckten 2 Schw*nze in ihr. Sie nahm sie dankend an und stöhnte. Immer wieder das Tempo und den Stecher gewechselt um bloß nicht zu früh zu kommen, ab und zu wieder in den Mund. Dieses Schw*nzeverschlingende Luder. Ich spürte das ich bald kommen werde, richtete mir nochmal das Kondom und f*ckte sie für meinen Abschluss nochmal richtig in ihrer glatt rasierte enge Möse. Geiler Scheiß! Ich spritze in das Kondom, ich dachte ich schieße es aus ihr wieder raus. Fiel schweiß gebadet neben sie ins Bett, schnappte nach Luft. Flo machte es ähnlich und schlug auch zwei Minuten später auf der Matratze auf und schnaufte. Alle drei nebeneinander im Bett, völlig durchgef*ckt und befriedigt. Es dauerte noch gut fünf Minuten bis wir uns so langsam aus dem Bett aufstanden. Alle mussten unbedingt Duschen, das hatten wir dann natürlich auch noch in Anspruch genommen. Erst Flo in die Dusche mit Simona und dann ich, aber viel mehr als Titten anfassen und M*schi einprägen ging nicht mehr, ich war fertig.

Gut dann ging es zur Bezahlung. 300 Euronen wurden aufgerufen ich muss sagen dieser Preis ist so was von gerechtfertigt, ich hätte auch 400 Euro bezahlt ohne mit der Wimper zu zucken. Nochmal danke an Simona für diesen sexuellen Höhepunkt. Und jetzt kann ich mit voller Überzeugung sagen das es sich wirklich lohnt nach Ulm zu fahren. Erosgirls Ulm ist die Anlaufstation Nummer eins in dieser doch recht beschaulichen Stadt.

Wiederholungsfaktor im Bordell in Ulm = 100 %

Danach haben Flo und ich, unsere Freundschaft gefeiert. Und gegen halb 4 wieder im Hotelzimmer gelegen.

Fazit zu Erosgirls Ulm

Der erste Abend war einfach nur harter Suff. Typisch JGA. Der zweite Abend fing super an, ging super weiter bis zum Höhepunkt im Bordell Erosgirl, danach war es der geilste und ausgelassenste Abend unserer Langen Freundschaft. Es fehlen nur noch weitere so Frauen wie Simona und ich könnte jedes WE hier herkommen! =D

*geänderter Name